Neues Schloss Morungen

In den Jahren 1865 - 1873 ließ Baron Emil Freiherr von Eberstein das Schloss errichten. Es wurde in den 1940er Jahren enteignet und diente folglich als Kureinrichtung der Krankenkasse der DDR (FDGB-Erholungsheim "Otto-Schlag"). 1995 wurde das Schloss mit Grundstück an privat verkauft und ist seitdem für die Allgemeinheit leider nicht mehr zugänglich.