Das Ritscher-Denkmal am Scholben

Der praktizierende Amtsarzt des Amtes Scharzfels Dr. Ernst H. B. Ritscher begeisterte sich für die natürliche Heilmethode, Kranke mit kaltem Wasser in Berührung zu bringen. Ritscher plante, aus Lauterberg ein Kaltwasserheilbad zu machen. Die Grundvoraussetzungen waren vorhanden: eine herrliche Landschaft mit gesunder Luft und viel frischem Wasser und einige sprudelnde Quellen. 1838 verfasste Ritscher seine erste Schrift über Wasserbehandlung in Verbindung mit einer gesunden Diät und wurde damit über Lauterberg hinaus bekannt. Als er 1859 viel zu früh verstarb, führten seine Söhne Diedrich und später Hermann das Werk des Vaters unter Anpassung an neuere medizinische Kenntnisse weiter.

GPS-Koordinaten
N 51.6289° E 10.4760°