Naturlehrpfad Hainholz
Station 6/10

Junger Erdfall an der Kleinen Jettenhöhle

Dieser Erdfall sank während der letzten 2000 Jahre ein, verschüttete Teile der (älteren) Jettenhöhle und ließ hier unter dem Forstweg eine kleine Versturzhöhle frei. Unter Blockmassen befinden sich Siedlungsreste aus der Zeit um Christi Geburt; Getreidereste, grobe Keramik, Holzkohle, Tierknochen u.a. Die Siedlung war oberirdisch, in einem jetzt verstürzten Portal der Jettenhöhle haben sich Mitglieder einer bäuerlichen Kultur offensichtlich auch als Witterungsschutz oder zu Opferzwecken aufgehalten. Die nicht durch einen Weg erschlossene und stark einsturzgefährdete Kleine Jettenhöhle darf nicht betreten werden.