60 / 81
HATTORF IN DER ZUKUNFT UND KEIN BIS'CHEN ABERGLÄUBISCH !

In jedem Hotel weltweit wird man vergeblich nach dem Zimmer Nr. 13 suchen. In den Wolkenkratzern von New York, Sao Paulo oder Tokio gibt es kein 13tes Stockwerk. Zimmer mit dieser Nummer sind nur schwer zu vermieten; ebenso verhält es sich mit den Stockwerken. Als kaschierender Ersatz muss die Zahl 12 oder 14 herhalten mit dem Zusatz "A". - Wer möchte nicht am Freitag, den 13ten am liebsten im Bett bleiben und gar nicht erst vor die Tür gehen? Wenn doch, so ist man doppelt vorsichtig und trotzdem: irgendwas passiert einem.

In HATTORF gibt es einen Bebauungsplan Nr. 13 für den "ODERPARK". Das Gebiet westlich in Richtung Wulften umfasst ca. 150.000 mē, wovon 90.000 mē einen See bilden. Die restliche Fläche ist vorgesehen für 125 Ferienhäuser, Gastronomie-Betriebe, Spielplätze, Grünflächen, Parkanlagen und Freizeitflächen für Sport und Erholung. Ein Stück - vor allem auch wirtschaftlich gesehen - sichere Zukunft für HATTORF, abgesehen von der Erhöhung des Freizeitwertes für den Bürger.

Bei Realisierung wären bei der Erstellung sehr viele Arbeitsplätze aus der heimischen Wirtschaft im Bauhauptgewerbe wie auch im Ausbaugewerbe für einen längeren Zeitraum entstanden. Aber auch die Zeit nach der Fertigstellung hätte ewige Dauerarbeitsplätze in größerer Zahl mit sich gebracht. Die sicheren - vor allem zusätzlichen - Einnahmequellen wären für die Hattorfer Geschäftswelt ebenso erfreulich gewesen wie für die politische Gemeinde.

Bis zur Drucklegung dieses Buches scheint es aber - man muß sagen leider - die Initiatoren auf dem falschen Bein erwischt zu haben. Daher der gute Rat an die Verantwortlichen: Ein neuer Bebauungsplan in leicht abgeänderter Form mit der Nummer 12 oder 14 A muss her! Wetten, daß es funktioniert ?

61
[ startseite ]