73 / 81
Dänisch-Niedersächsischer Krieg 1625-1629. Der Dänenkönig CHRISTIAN, DER IV, wird von WALLENSTEIN und TILLY geschlagen.
Schwedischer Krieg 1630 - 1635. 1631 der Fall Magdeburgs. Niederlage TILLYS bei Breitenfeld.
1634 Ermordung WALLENSTEINS.
Schwedisch-Französischer Krieg 1635-1648
1648 Beendigung des Kriegs durch den "Westfälischen Frieden".
ERGEBNIS:Furchtbare Verwüstungen und Vernichtung von 3/5
(drei Fünfteln) der Bevökerung Deutschlands !
TILLY, JOHANN (1559-1632) Kaiserlicher Feldherr im 30-jährigen Krieg. In österreichischen, spanischen und bayerischen Diensten. 1630 Nachfolger Wallensteins, eroberte 1631 Magedeburg, unterlag im gleichen Jahr Gustav Adolf bei Breitenfeld.
Fiel bei Rain am Lech.

WALLENSTEIN, ALBRECHT EUSEBIUS WENZEL von (1583 - 1634) Herzog von Friedland und Mecklenburg, Fürst von Sagan. Kaiserlicher Feldherr des 30-jährigen Krieges. Eroberte 1627 Schleswig und vertrieb die Dänen bis Nordjütland. Am 18. Februar 1634 wegen lauer Kriegsführung und Verhandlungen mit Kursachsen abgesetzt und am 25.2.1634 ermordet.

SIEBENJÄHHIGER KRIEG 1756 bis 1763. Schlesischer Krieg um Besitz und Vorherrschaft in Deutschland. Weitet sich außerhalb Europa zum Kolonialkrieg zwischen England und Frankreich aus. FRIEDRICH DER GROßE verbündet mit England, eröffnet 1756 Präventivkrieg gegen Österreich, das Koalition mit Frankreich, Rußland, Sachsen-Polen und Schweden eingegangen war, um mit Hilfe des Reichsheeres Schlesien wiederzuerobern. Hubertusburger Frieden zwischen Preußen und Österreich-Sachsen am 15.2.1763.
Bestätigung des preußischen Besitzes von Schlesien.

74
[ startseite ]