Die Hospital-Kapelle zu Ellrich


"Capella infirmorum St. Spiritus"

  • erste urkundliche Nachricht aus dem Jahre 1506 (Größe 13 m x 7 m)
  • sehr schlichter Bau mit spätgotischem Schnitzaltar
  • 1914 wurde die kleinere der beiden Glocken abgenommen (vermutlich für Kanonen umgegossen)
  • Nutzung in den 70er Jahren übergangsweise zu Gottesdiensten, Taufen und Eheschließungen
  • 1994, 1997/98 umfangreiche Sanierungsmaßnahmen
  • seit 1998 Nutzung für Konzerte, Ausstellungen und standesamtliche Trauungen

[ weitere Infos ]