Karstwanderweg Kyffhäuser nach Bad Frankenhausen
bzw.
Wanderweg vom Kyffhäusergebirge in den Südharz

Der gekennzeichnete Karstwanderweg (rot) ist im Gelände nicht als solcher markiert sondern folgt den örtlichen Wanderwegen mit deren Kennzeichnungen.

Er soll dem geologisch und botanisch interessierten Wanderer möglichst viele Sehenswürdigkeiten am und im Kyffhäusergebirge und dessen näherer Umgebung zeigen.

Für die Orientierung im Gelände soll die rote Wegemarkierung, die den Verlauf des Karstwanderweg darstellt, auf den topografischen Karten dieser Internetpräsentation im Maßstab 1:50.000 dienlich sein.
 

Umgekehrt beginnt an dieser Stelle ein Wanderweg durch das Helmetal in die ebenfalls reizvolle Karstlandschaft des Südharzes.

Dieser Weg folgt ab dem Kelbraer Ortseingang überwiegend dem "Wanderweg Zittau - Wernigerode" und führt entlang des Stauseedamms in nördliche Richtung durch die Ortschaften Berga und Bösenrode bis zur Schauhöhle Heimkehle (auf dieser und den Folgekarten gelb markiert).