Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Niedersachsen e.V.
 

Fachtagung zum Internationales Jahr der Berge

Naturgips gehört in die Berge

vom 31. August bis 1. September 2002 Hotel „Harzer Hof“ in Osterode am Harz

Tagungsprogramm am Samstag, 31. August 2002

Moderator: Friedhart Knolle, Arbeitsgemeinschaft für Karstkunde e. V.

10.00 Uhr Empfang

10.15 Uhr Eröffnung und Begrüßung durch den Veranstalter
Referent: Karl-Friedrich Weber, BUND Landesverband Niedersachsen

10.30 Uhr Böden der Karstlandschaft Südharz –Besonderheit und Schutzwürdigkeit
Referent: Prof. Martin Heinze, Wolfersdorf

11.10 Uhr Kaffeepause

11.30 Uhr Der Südharz im Rahmen eines Geoparks Harz
Referent: Karl-Friedrich Weber, BUND Landesverband Niedersachsen

12.10 Uhr Bilanz der Unterschutzstellung der Karstlandschaft Südharz in Niedersachsen Referent: MU Niedersachsen / Bez.reg Braunschweig -entfällt!-

12.10 Uhr Grußwort Herr Hoffmeier, SPD-Landtagsfraktion Thüringen

12.20 Uhr Das Biosphärenreservat Karstlandlandschaft Südharz - Geschichte, Stand der Planung und Zukunftspläne
Referent: Peter Wenzel, Leiter des Aufbaustabes der Biosphärenreservatsverwaltung in Gründung, Land Sachsen-Anhalt

13.00 Uhr Mittagessen

14.30 Uhr Der Beitrag des Südharzes zum ökologischen Netz "Natura 2000"
Referent: Götz Ellwanger, Bundesamt für Naturschutz, Abteilung Biotopschutz und Landschaftsökologie

15.10 Uhr Ersetzt REA-Gips den Naturgips? - Eignung und Verfügbarkeit der Gipse aus Rauchgas-Entschwefelungs-Anlagen
Referent: Herr Dieter Kahl, Burg

15.45 Uhr Umsetzung von Halbtrockenrasen im Gipsabbaugebiet: Methode und Monitoring
Referent: Herr Bernd Blanke, Hannover, Planungsgruppe Landespflege

16.15 Uhr Kaffeepause

16.45 Uhr Die Rolle des Verbandes der deutschen Höhlen- und Karstforscher e.V. beim Schutz des Gipskarstes
Referent: Michael Laumanns, 1. Vorsitzender des Verbandes der deutschen Höhlen- und Karstforscher e.V.

17.15 Uhr Die Rolle der Schauhöhlen in einem Geopark Harz
Referent: Dr. Ralf Nielbock, Dipl.-Geologe, Arbeitsgemeinschaft Harzer Schauhöhlen

17.45 Uhr Schlußdiskussion

18.00 Uhr Ende des Veranstaltungstages

Abendessen im Harzer Hof


Sonntag, 1. September 2002

Busexkursion durch den Südharz mit Führungen:

09.00 Uhr Treffen am Bahnhof Osterode
09.30–10.15 Uhr
Renaturierungsflächen Katzenstein, Führung Herr Blanke
10.30–11.30 Uhr Grüner See/Kreuzstiege/Blossenberg, Führung Herr Sachitzki
12.00–13.00 Uhr Hainholz, Führung Herr Sachitzki
13.30–14.30 Uhr Einhornhöhle, Führung Herr Dr. Nielbock
15.00 Uhr Ankunft am Bahnhof Osterode

Brief der TagungsteilnehmerInnen an den
Niedersächsischen Umweltminister Wolfgang Jüttner

Ende der Fachtagung