Von einem merck-würdigen Thurm auff der Festung Schartzfels.

Innerhalb des im I. Capitel gedachten Berg-Schlosses und Festung Schartzfels ist ein steinerner Thurm auff einem bei die 80. Werck-Schuhe über dem Berge, worauff die Festung lieget, ausgehenden Stein-Felsen so hoch auffgeführet, daß er, seiner Höhe wegen, weit und breit kan gesehen werden. Dieser Thurm ist deswegen merck-würdig, weilen das Gespenst kein Tach darauff leidet, denn, wenn schon des Tages über eines darauff gebauet wird, wirffet es doch solches des Nachts wieder herunter, und dieses ist die Ursach, daß gedachter Thurm sich jederzeit oben bloß und ohne Tach befindet.