Dr. Ralf Nielbock:

Aufsatz Die Kunde, Hannover 1994

Bibliographie zur Quartär-Paläozoologie
des südwestlichen Harzrandes

In der folgenden Literaturzusammenstellung sind, beginnend mit den Berichten über die ersten wissenschaftlichen Grabungen in der Einhornhöhle, Beiträge der letzten 100 Jahre zur Quartärpaläozoologie des angesprochenen Gebietes enthalten. Angaben zur älteren, auch forschungsgeschichtlich interessanten Literatur sind dem Beitrag Vladi (1979) über die Nashornfunde zu Düna zu entnehmen. Er gibt hierin einen Überblick über die Anfänge der paläontologischen Erforschung des Südharzkarstgebietes und führt u.a. die in der frühwissenschaftlichen Phase der Paläontologie richtungsweisenden Werke von Hollmann (1753;'54;'76) und Blumenbach (1803;'08;'13;'16) an.

Neben der alphabetischen Auflistung werden auch Angaben zum Umfang der Abbildungen und Tafeln, zum Erscheinungsort sowie kurze Anmerkungen zum Inhalt der jeweiligen Titel gegeben. Diese Bibliographie wurde 1990 ursprünglich zusammengestellt für das Forschungsprojekt "Archäologische Landesaufnahme für den Landkreis Osterode am Harz" und ist aktuell überarbeitet und ergänzt worden.
 

Abel, O. (1939): Vorzeitliche Tierreste im Deutschen Mythus, Brauchtum und Volksglauben. - 304 S., 186 Fig.; Jena. (130, 143, 147: "Einhörner" aus der Einhornhöhle)

von Alten, P. (1907): Die Ausgrabungen in der Einhornhöhle bei Scharzfeld (Südharz). - Der Harz 2 und 3, 14.Jahrgang: 35-49; 65-75; Quedlinburg. (Grabungsberichte).

Anding, E. (1966): Neue Funde aus der Eiszeit. - Heimatkalender Kreis Osterode; Osterode. (Fundbericht).

Anding, E. (1969): Im Wandel der Zeiten - "Fossile Knochen". - Heimatkalender Kreis Osterode: 46-48; Osterode. (Wollhaarnashornfunde von Wulften 1967).

Anding, E. (1970a): Aus der Arbeit der Bodendenkmalpflege im Kreis Osterode a.H. nach dem Stande von 1970. - Heimatblätter für den südwestlichen Harzrand 26: 20-29; Osterode. (u.a. Untersuchung eines Mammut-Stoßzahnfragmentes).

Anding, E. (1970b): Bearbeitetes Fragment eines Mammutstoßzahnes aus Förste, Kr. Osterode. - Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 39: 223, Taf. 17; Hildesheim. (Fundchronik).

Anding, E. (1975): Wieder Funde von Resten eiszeitlicher Tiere. - Heimatblätter für den südwestlichen Harzrand 31: 61; Osterode. (Kurzinfo zu den Grabungen 1974/75 im Gipsbruch Peinemann bei Förste).

Claus, M. (1978): Archäologie im südwestlichen Harzvorland. - Wegweiser zur Vor- und Frühgeschichte Niedersachsens 10: 192 S., 73 Abb.; Hildesheim. (Steinkirchenfauna: 125; Abris am Schulberg: 130-136; Einhornhöhle: 136-157 mit Anmerkungen zur Einhorn-Geschichte).

Favreau, P. (1904): Eine Station des Höhlenbären-Jägers in der Einhornhöhle bei Scharzfeld (Harz). - Der Harz 1904: 191-200, 2 Abb.; Magdeburg. (Grabungsbericht mit Fundinterpretation).

Favreau, P. (1907): Die Ausgrabungen in der Einhornhöhle bei Scharzfeld. - Zeitschrift für Ethnologie 39: 525-540, 8 Abb; Berlin. (Bericht).

Grote, K. (1979): Steinzeitliche Wildfanggruben im Naturschutzgebiet Hainholz bei Düna, Kr. Osterode am Harz. - Heimatblätter für den südwestlichen Harzrand 35: 55-62, 9 Abb.; Osterode. (Grabungsbericht 1979 mit Fauna).

Grote, K. (1982): Die Felsschutzdächer (Abris) im südniedersächsischen Bergland - Ihre archäologischen Funde und Befunde - . - Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 51: 17-70, 27 Abb., 2 Tab.; Hildesheim. (52-57: Abris und Höhlenvorplätze am südwestlichen Harzrand; mit Abgabe der Tierknochenfunde).

Hahne, H. (1907): Ältere Einhornhöhlenfunde. - Referat in: Zeitschrift für Ethnologie 39: 954-958; Berlin. (Höhlenbärenfunde).

Jahnke, H./Denecke, W. (1976): Neue Funde von Fauna des Jungpleistozäns bei Osterode. - Heimatblätter für den südwestlichen Harzrand 32: 48-60; Osterode. (Grabung 1974 Gipsbruch Peinemann bei Förste).

Jacob-Friesen, K.-H. (1926): Die Einhornhöhle bei Scharzfeld, Kreis Osterode a. Harz. - Führer zu urgeschichtlichen Fundstätten Niedersachsens, Nr.2: 34 S., 10 Abb.; Hannover. (Ausführlicher Höhlenführer mit Beitrag zum Einhorn und zur Höhlenfauna).

Kohnke, H.-G.; Nielbock, R.; Veil, St. (1988): Mensch und Tier in der Einhornhöhle. - Faltblatt zur Einhornhöhle; hrsg. vom Landkreis Osterode am Harz und dem Niedersächsischen Landesmuseum Hannover. (Faltblatt zu den Grabungen 1985-88 und zum aktuellen Forschungsstand).

Lauer, H. A. (1988): Archäologische Wanderungen in Südniedersachsen. - 173 S., div.Abb.; Angerstein. (130-138: Angaben zur Fauna der Einhornhöhle und der Steinkirche)

Löns, H. (1907): Was geht in Scharzfeld vor?. - Heimat, 12/1907: 1-2; Hannover. (Kritische Anmerkungen zur Grabung der Virchow-Stiftung in der Einhornhöhle).

Müller, H.-H. (1990): Keilförmige Defekte an fossilen und subfossilen Tierzähnen und ihre Bedeutung für die archäologische Forschung. - in: Schribler, Sedlmeier & Spycher (Hrsg.): Festschrift für Hans R. Stampfli: 147-152; Basel. (U.a. Untersuchungen an Höhlenbärenzähnen aus der Einhornhöhle).

Nielbock, R. (1987): Holozäne und jungpleistozäne Wirbeltierfaunen der Einhornhöhle/Harz. - Dissertation TU Clausthal: 194 S., 121 Abb., 21 Tab.; Clausthal. (Paläontologisch-biostratigraphische Untersuchungsergebnisse der Höhlengrabungen 1985-87).

Nielbock, R. (1989a): Die Tierknochenfunde der Ausgrabungen 1987/88 in der Einhornhöhle bei Scharzfeld. - Archäologisches Korrespondenzblatt 19: 217-23O; Mainz. (Paläontologischer Vorbericht zur Grabung 1987/88, s.a. Veil 1989).

Nielbock, R. (1989b): Quartär. - in: "UNICORNU FOSSILE..." - "Einhornknochen", Versteinerungen, Knochenfunde eiszeitlicher Tiere im südwestlichen Harz und seinem Vorland. - Ausstellungsbegleitheft: 36-41; Osterode. (Begleittext zu eiszeitlichen Säugetierknochen in Höhlen- und Schlottenfüllungen des südwestlichen Harzrandes).

Nielbock, R. (1989c): 400 Jahre Grabungen in der Einhornhöhle - Von Knochensammlern zur interdisziplinären Forschungsgrabung. - Mitteilungen Arbeitsgemeinschaft für Karstkunde Niedersachsen 4/89: 12; Osterode. (Vortragskurzfassung).

Nielbock, R. (1990a): Die Einhornhöhle - ein quartärwissenschaftliches Kleinod im Südharz. - Mitteilungen Verband deutscher Höhlen- & Karstforscher 36(2): 24-27; München. (Bericht zum Forschungsstand 1990, incl. einer aktuellen Faunenliste).

Nielbock, R. (1990b): Stand der paläontologischen Denkmalpflege im Landkreis Osterode am Harz. - in: Ausgrabungen & Funde im Ldkr.Osterode am Harz 1988/89: 6-11; Osterode. (Sachstandsbericht mit Fundstellenübersicht).

Nielbock, R. (1990c): Grabungskampagne Einhornhöhle. - in: Ausgrabungen & Funde im Ldkr. Osterode am Harz 1988/89: 36-41; Osterode. (Kurzinformation zum Grabungsverlauf und zur Fauna).

Nielbock, R. (1990d): Der Riesenhirsch (Megaloceros giganteus) vom Bühberg bei Barbis. - Heimatblätter für den südwestlichen Harzrand 46: 7-16, 7 Abb.; Osterode. (Funde und Befunde der Grabungen Jacob-Friesens 1950 bei Barbis).

Nielbock, R. (1991): Der Kranichstein bei Bad Sachsa - Fundort pleistozäner Tierknochen. - Mitteilungen Arbeitsgemeinschaft für Karstkunde Harz 2/91: 3-7, 4 Abb., 1 Tab.; Osterode. (Fundbeschreibung).

Nielbock, R. / Veil, St. (1992a): Steinkirche bei Scharzfeld, Ldkr. Osterode (32-34, 2 Abb.); b: Abris am Schulenberg bei ... (34-37); c: Einhornhöhle bei ... (38-44, 3 Abb.). - Erläuterungen zu den Tagesexkursionen I & II Hugo-Obermeier-Gesellschaft Tagung April 92; Hannover 1992. (Faunenlisten).

Nielbock, R. (1993): Eiszeittiere am Südharzrand. - Führungsblatt zur Geologie-Abt. des Heimatmuseums Osterode am Harz: 2 S., 2 Abb., 1 Tab.; Osterode. (Kurzinfo).

Nielbock, R. (1994): Quartärfaunen am südwestlichen Harzrand.Bibliographie zur Quartär-Paläozoologie des südwestlichen Harzrandes. - Die Kunde, NF 45: S. 191-220, 16 Abb.; Hannover 1994.

Nielbock, R. (1998): Faunen des Eiszeitalters - Funde und Grabungen in Schlotten und Höhlen des Südharzes. -NNA-Berichte 2/98; S. 61-70, 9 Abb.; Hannover 1998.

Reinboth, W. (1955): Vom Gips. - Heimat-Kalender des Kreises Osterode und des Südwestrandes des Harzes: 66-68. (Knochenfunde vom Kranichstein bei Bad Sachsa).

Rode, K. (1935): Untersuchungen über das Gebiß der Bären. - Monographien Geologie & Paläontologie, Serie II,7: 1-162; Leipzig. (u.a. Funde aus der Einhornhöhle).

Schlosser, M. (1926): Die Mikrofauna der Steinkirche bei Scharzfeld am Harz. - Centralblatt Mineral.Geol.Paläont., Abt. B: 174-176; Stuttgart. (Faunenliste der Grabung Jacob-Friesen 1925/26).

Schlosser, M. (1927): Die Mikrofauna aus der Steinkirche bei Scharzfeld am Harz. - Centralblatt Mineral.Geol.Paläont., Abt. B: 211-215; Stuttgart. (Faunenauswertung und -liste).

Scheer, A. (1986): Mittelpaläolithische Funde in der Einhornhöhle bei Scharzfeld (Stadt Herzberg am Harz, Ldkr. Osterode am Harz). - Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 55: 1-39, 13 Abb.; Hildesheim. (Archäolog. Bericht zur Grabung 1985/87 mit Fundstratigraphie; s.a. Nielbock 1987).

Schütt, G. (1965): Die cromerzeitlichen Bären aus der Einhornhöhle bei Scharzfeld. - Mitteilungen Geol. Inst. TH Hannover 7: 1-120; Hannover. (Dissertation über Höhlenbären-Altfunde).

Sickenberg, O. (1963): Neue Funde von eiszeitlichen Säugetieren bei Osterode. - Heimatblätter für den südwestlichen Harzrand 13: 21-25; Osterode. (Forschungsgeschichtlicher Beitrag).

Sickenberg, O. (1964): Neue Säugetierfunde aus dem Gipskarst von Osterode/Harz. - Mitteilungen Geol. Inst. TH Hannover 2: 12 ff; Hannover. (Knochenfunde im Gipsbruch Niedersachsenwerk bei Dorste 1963).

Sickenberg, O. (1969): Die Wirbeltierfaunen der Höhlen und Spalten des Harzes und seines südlichen Vorlandes. - In: Hermann, A. / Pfeiffer, D. (Schriftleitung): Der Südharz - seine Geologie, seine Höhlen und Karsterscheinungen. - Jahresheft für Karst- und Höhlenkunde 9: 91-106; München. (Faunenübersicht Gipskarst, Scharzfeld und Rübeland).

Struckmann, C. (1883): Die Einhornhöhle bei Scharzfeld am Harz - Ein Beitrag zur Urgeschichte des nordwestlichen Deutschlands. - Archiv Antrhopologie XIV: 191-234, 3 Taf.; Braunschweig. (Bericht zum Forschungsstand).

Struckmann, C. (1884a): Über die in der Provinz Hannover aufgefundenen fossilen und subfossilen Reste quartärer Säugethiere. - 33. Jahresbericht naturhistorische Gesellschaft Hannover: 1-54; Hannover (1882-1884). (Faunenlisten).

Struckmann, C. (1884b): Die Einhornhöhle bei Scharzfeld am Harz. - Archiv Anthropologie XV: 399-411, 2 Taf.; Braunschweig. (Grabungsbericht).

Struckmann, C. (1892); Über die bisher in der Provinz Hannover und in den unmittelbar angrenzenden Gebieten aufgefundenen fossilen und subfossilen Reste quartärer Säugetiere. - Jahresbericht naturhistorische Gesellschaft Hannover 40/41: 48-62; Hannover. (Faunenlisten Südharz).

Veil, St. (1989): Die archäologisch-geowissenschaftlichen Ausgrabungen 1987/88 in der Einhornhöhle bei Scharzfeld, Ldkr. Osterode am Harz. - Archäologisches Korrespondenzblatt 19: 203-216, 2 Taf.; Mainz. (Grabungsbericht).

Vladi, F. (1979): Die Nashornfunde zu Düna (NSG Hainholz) vom Jahre 1751. - Heimatblätter für den südwestlichen Harzrand 35: 39 ff; Osterode. (Beitrag zur paläontologischen Forschungsgeschichte).

Vladi, F. (1984): Führer durch die Einhornhöhle bei Scharzfeld. - 39S., 8 Abb., 1 Tab.; Herzberg. (Führungsheft mit Angaben zum paläontolog. Forschungsstand).

Vladi, F. (1989): Forschungsgeschichte. - in: "UNICORNU FOSSILE..." - "Einhornknochen", Versteinerungen, Knochenfunde eiszeitlicher Tiere im südwestlichen Harz und seinem Vorland. - Ausstellungsbegleitheft: 7-8; Osterode. (Die wichtigsten Eckpunkte der Geschichte der Quartärpaläontologie am Harzrand).

Virchow, H. (1907): Einhornhöhle. - Bericht in: Zeitschrift für  Ethnologie 39: 980-989; Berlin. (Grabungsbericht).

Virchow, H. (1908): Stand der Rudolf-Virchow-Stiftung für das Jahr 1908. - Zeitschrift für Ethnologie 40: 972-975; Berlin. (Bericht zur Einhornhöhle).

Virchow, R. (1872): Über bewohnte Höhlen der Vorzeit, namentlich der Einhornhöhle im Harz. - Zeitschrift für Ethnologie 4: 251-258; Berlin. (Grabungsbericht).

Windhausen, A. (1907): Die Einhornhöhle bei Scharzfeld a.H. - Der Harz, 3/14.Jahrgang: 75-88, 3 Abb.; Magdeburg. (Beitrag über die geolog. und urgeschichtl. Entwicklung der Höhle).

Windhausen, A. / Hahne, H. (1908): Die Einhornhöhle bei Scharzfeld am Harz. - Jahrbuch Provinzialmuseum Hannover: 40-62; Hannover. (Grabungsbericht).

Zotz, L. (1930): Die vorgeschichtliche Besiedlung des Schulberges und Steinberges bei Scharzfeld, und das Auftreten diluvialer Sande daselbst. - Jahrbuch Preuß. Geolog. Landesanstalten 51/1: 106-129, 9 Abb.; Berlin. (Grabungsbericht mit Faunenliste).

Zotz, L. (1939): Die Altsteinzeit in Niederschlesien. - Leipzig. (91-101: Höhlenbärenfunde aus der Einhornhöhle).

© Dr. Ralf Nielbock, 37520 Osterode am Harz