Rüdigsdorfer Schweiz
 
Die Rüdigsdorfer Schweiz bei Nordhausen genießt aufgrund ihrer hervorragenden Naturausstattung und Artenvielfalt weltweite Bedeutung. Sie liegt im Zechsteingürtel des Südharzes und zeichnet sich durch einen hohen Strukturreichtum des Bodenreliefs aus. Den geologischen Untergrund bildet Gipsgestein, welches stellenweise oberflächlich ansteht. Der Wanderer trifft auf bizarre, weiße Felsen, glasklare Quellen, im Boden verschwindende Bäche und trichterförmige Vertiefungen. Diese, die Landschaft prägende Karsterscheinungen, entstanden durch Lösungsprozesse im anstehenden Gestein. Die Böden auf dem Gipsstein sind sehr flachgründig.

Harzfelder Holz

Kalkberg

| weiterlesen |