Sigrid Vogel

Bildungsperle am Karstwanderweg:

Gipskarstgebiet Südharz – Feuersalamander oder Weißes Gold?“

Vorbemerkung

Im Zentrum des hier vorgestellten Lernmaterials steht der Konflikt zwischen Naturschutz und Gipsindustrie im Südharz. Es entstand 2015/16 im Rahmen einer Hausarbeit für die 2. Staatsprüfung im Seminarschulverbund für das Lehramt an Regelschulen in der Region Nordthüringen: „Regionales Lernen in der Südharzer Karstlandschaft - Erstellen eines konstruktivistischen Exkursionskonzepts zur Entwicklung raumbezogener Handlungskompetenz im Fach Geografie in Klasse 6 der Thüringer Regelschule“. Der Lehrplan des Landes Thüringen für den Erwerb des Haupt- und Realschulabschlusses im Geografie schreibt die verbindliche Behandlung des Themas Karst vor.

Frau Daniela Hottenroth entwickelte anhand der Gipskarstlandschaft um Ellrich, Gudersleben und Hörningen eine exemplarische Exkursion mit Vor- und Nachbereitung sowie deren Durchführung. Durch die Exkursion sollen Schülerinnen und Schüler für den Konflikt zwischen Naturschutz und Gipsindustrie sensibilisiert werden.

Das Konzept stellt durch seine Schüleraktivierung und sein Motivationspotenzial eine Musterexkursion dar. Mit seinen handlungsorientierten Methoden setzt es sich deutlich von instruktivistischen Ansätzen außerschulischen Lernens ab (vgl. die Gegenüberstellung zu einer vorangegangenen Exkursion mit Hilfe der Schülerbefragung). Schülernahes Arbeitsmaterial, das die Emotionalität anspricht, sowie eine beeindruckende Vielfalt von Methoden laden Lehrende und Lernende zum Erleben der Gipskarstlandschaft ein. Das Konzept fördert die Schülerinnen und Schüler in ihrer Sach-, Methoden- und Medienkompetenz und darüber hinaus ihre raumbezogene Handlungskompetenz in Bezug auf das „Südharzer Dilemma“, denn sie werden aufgefordert, zum Konflikt Stellung zu nehmen und unterschiedliche Interessen einzuordnen und zu beurteilen.

Die Hausarbeit mit dem Unterrichtsmaterial steht nun Interessierten zur Verfügung. Im Sinne gemeinsamer Teilhabe kann es benutzt und, wenn nötig, unter Verweis auf die Autorenschaft bearbeitet werden. Lösungen zu den Arbeitsblättern (M 8 – M 12) können gern über schueler@karstwanderweg.de angefordert werden.

Für ergänzende Recherchen zu dem „Südharzer Dilemma“ seien über die Quellen in der Hausarbeit hinaus noch die folgenden Webseiten empfohlen:

http://naturgips-im-harz.de/

https://www.youtube.com/results?search_query=Gipsabbau+im+S%C3%BCdharz