Historisches Sägegatter in Badenhausen

"Ich" bin ein Sägegatter
1944 wurde ich in Aue in Sachsen als fahrbares Gatter gebaut.
für die Wehrmacht sollte ich Holz schneiden tagein tagaus.
Groß zum Einsatz bin ich in den Kriegsjahren nicht gekommen.
es war ja auch irre, und nichts war vollkommen.
1945 - 1956 hörte man dann hier mein Gatter Schnitt,
ja hier, wo plätschernd die Sülpke die Söse betritt
wo am Horizont hoch oben der Pagenberg thront
da hab' ich Holz geschnitten für Fritz Hesse und Sohn.
1956 mußte ich einem schnelleren Gatter weichen,
man schob mich ab zum alten Eisen.
Seit 1956 bis heute stand ich nutzlos in der Ecke herum,
das war Willi dann doch zu dumm.
Er hat mich wieder aufgestellt unter diesem Haus,
ich freu' mich jetzt und ruh' mich auf meine alten Tage aus.
W.L.

Technische Daten

Hersteller:Carl Hoffmann
Maschinenfabrik
Aue in Sachsen
Baujahr:1944
Antrieb:40 PS
Umdrehungen:240/min
Gewicht:4750 kg
Größte Durchlaßweite und Höhe:600 mm

GPS-Koordinaten
N 51.7668° E 10.1993°