9. Südharz-Symposium 7./8. Juli 2006 in Stolberg
 
Landschaftspflege zum Erhalt der Harzer Kulturlandschaft
Kurzabstract von Kerstin Rieche,
Landschaftspflegeverband Harz e.V.

Seit 15 Jahren hat sich der Landschaftspflegeverband Harz e.V. als gemeinnütziger Verein die Organisation, Durchführung und Förderung landschaftspflegerischer Maßnahmen im Gebiet des Harzes und seiner Vorländer zur Aufgabe gestellt.

Die Vereinstätigkeit zielt auf den Erhalt und Schutz des Harzes und seiner Vorländer in seiner Vielfalt und Schönheit als

  • gewachsene Kulturlandschaft
  • Erholungs- und Tourismusgebiet
  • Lebensraum für eine mannigfaltige Tier- und Pflanzenwelt sowie
  • Trinkwassereinzugsgebiet ab.
140 Mitglieder und Sponsoren unterstützen 3 hauptamtliche Mitarbeiter bei der Verwirklichung dieser Ziele. Vorrangig beschäftigt sich der Verein mit der Pflege und Erhaltung von artenreichen Grünlandflächen, Weiden und Hutungen im LSG "Harz und Vorländer". Der Tätigkeitsbereich des LPV Harz e.V. umfasst die Landkreise Wernigerode, Quedlinburg, Sangerhausen und Halberstadt.

Der Erhalt des Artenreichtums der Harzer Bergwiesen als "Schatzkästchen des Harzes" ist die originäre Aufgabe des Landschaftspflegeverbandes Harz. Am Beispiel "Sautälchen" wird verdeutlicht, wie mit eigener Pflegetechnik kontinuierlich im Auftrag von Landkreisen, Kommunen und Mitgliedsgemeinden praktische Maßnahmen zur Pflege und zum Erhalt von historisch entstandenen harztypischen Bergwiesen ausgeführt werden.

Zur Gewährleistung einer zielgerichteten Landschaftspflege führt der LPV Harz von der EU geförderte Projekte in Zusammenarbeit mit ortsansässigen Landwirten und Tierhaltern zur Erhaltung und zum Schutz von naturschutzfachlich wertvollen Lebensräumen durch, welche im Beitrag vorgestellt werden

  1. "Landschaftspflege mit Schafen"
  2. "Landschaftspflege mit Ziegen"
  3. "Wiesenpflegeprojekt - Rappbode"
  4. "Pflegeprojekt - Borstgrasrasen"
Weiterhin sorgt der LPV Harz für die qualifizierte fachliche Betreuung von Maßnahmen des zweiten Arbeitsmarktes in den Tätigkeitsgebieten Bergwiesen-, Streuobstpflege und Entbuschung.

Im Rahmen von Verträgen und Veranstaltungen, wie dem Hasselfelder Waldfest oder der Landesgartenschau Wernigerode 2006, informiert der LPV Harz e.V. die Öffentlichkeit über die Belange des Naturschutzes und der Landschaftspflege im Harz.