Johann - Schacht
 
 

1853 bis 1864 geteuft.   Teufe 130,6 m.   Schachtquerschnitt 3,5 x 1,7 m
Der Johann - Schacht steht auf der Tiefbausohle, die ca. 1500 m westlich und ca. 600 m östlich des Schachtes als Abbau- und Hauptfördersohle diente.

Durch 20 ansteigende Flachen war die Tiefbausohle mit dem Gonnaer Stollen verbunden.
Wegen geringer Kupfergehalte wurde der Johann - Schacht 1874 eingestellt.
 

<< vorige Station