Eisensteinlehrpfad Lerbach

Eine Wanderung auf dem Lehrpfad können Sie bei der Kurverwaltung beginnen, welche sich in der Mitte des Dorfes befindet.

Dort hat die Heimatstube Lerbach ein kleines Museum eingerichtet. Während der Öffnungszeiten der Verwaltung (siehe Aushang) kann das Museum (Thema Bergbau) besichtigt werden.

Die Wanderung dauert auf der gelb markierten Route der Karten etwa 2 Stunden und auf der rot markierten etwa 3 Stunden. Bei schlechtem Wetter ist gutes Schuhwerk zu empfehlen.
Bitte beachten Sie, dass das Betreten der alten Eisensteingruben lebensgefährlich und daher verboten ist!

Wenn Sie den Wunsch haben, ausführlicher über den ehemaligen Lerbacher Bergbau unterrichtet zu werden, so nehmen Sie doch an einer Eisensteinwanderung teil.

Die Heimatstube Lerbach bietet diese in Zusammenarbeit mit der Kurverwaltung an. Die Termine erfahren Sie bei der Verwaltungsaußenstelle ( 05522-4447 ) oder bei Frank Koch ( 05522-73217 ).

Ein 20-seitiger Wanderführer von Frank Koch informiert Sie über die Wanderung entlang der Lerbacher Eisensteingruben.

[ zum Lehrpfad ]

Text: © Frank Koch: Wanderführer entlang der Lerbacher Eisensteingruben