KARSTWANDERWEG

Quellgebiet auf dem Harzwestabbruch
Zwischen Wald und Feld liegt im Untergrund eine
Bruchlinie, an der die Harzscholle um ca. 1000 m
gehoben ist. Aufsteigende salzige Tiefenwässer
und Karstwässer aus dem Lichtenstein quellen
hier auf. Vor mehr als 50.000 Jahren erzeugten
sie die am Hang gelegene Lichtensteinhöhle.