KARSTWANDERWEG

Der Heideberg
- 1 km von hier nach Norden zu schauen -
ist mit alten Flusskiesen aus Harzgestein bedeckt, ein alter Talboden (frühes Eiszeitalter, Oberterrasse). Die Kranichstein-Schichtstufe, heute in Höhe dieses Schildes, ragte vor 500.000 J. am Südabhang des heutigen Heideberges auf. Der Heideberg ist mithin nicht angehoben, vielmehr wurde das Tal von Neuhof seither erst eingetieft: durch Auslaugung der leichtlöslichen Gips-Anhydritgesteine.