Ehemalige Sandgrube

Jetzt ist sie ein Flächennaturdenkmal.

Zechsteintransgression mit:

  • Walkenrieder Sand,
  • Zechsteinkonglomerat,
  • Kupferschiefer und Zechsteinkalk.
  • Eindrucksvoll aufgeschlossen sind die Schrägschichtung der Sande und die späteren Verwerfungen.

    GPS-Koordinaten
    N 51.5854° E 10.6880°