Geführte Sonntagswanderungen in der Gipskarstlandschaft Südharz 2024

Alle Touren beginnen um 14:00 Uhr, soweit nicht anders angegeben. Rucksackverpflegung wird empfohlen, da eine Einkehr nicht sichergestellt werden kann. Witterungsangepasste Kleidung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.
Die Wanderungen sind (falls nicht anders angegeben) unentgeltlich; eine kleine Spende für den jährlichen Programmflyerdruck wird gern entgegengenommen.

Herausgeber: Für die ArGe Drei Länder Ein Weg – Karstwanderweg: Förderverein Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg e.V.,
Am
Eichenkamp 13, 37445 Walkenried, info@karstwanderweg.de, Spendenkonto IBAN DE 56 2689 1484 0302 3923 00

Zur weiteren ArGe Karstwanderweg:
Förderverein Karstwanderweg Landkreis Nordhausen e.V., Grimmel-allee 23, 99734 Nordhausen, foerderv.kww_landkr.ndh@gmx.de

Naturpark Südharz, Nordhausen, info@naturpark-suedharz.de

Förderverein Südharzer Karstlandschaft e.V., Wickeröder Landstr.18, 06536 Südharz/OT Wickerode, karsta1959@gmx.de

Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz, Hallesche Straße 68a,
06536 Südharz-Rossla, poststelle@suedharz.mule.sachsen-anhalt.de

Alle Angaben ohne Gewähr

- als PDF -

Karl-Heinz Baumann †
ehem. ARCHE-HOF, Osterhagen

Besondere Hinweise aus aktuellem Anlass:
Hitze und Dürre haben seit 2018 vielen Bäumen zugesetzt. Aus Wassermangel sind zahlreiche Bäume vertrocknet oder so geschwächt, dass sie Pilzen und Insekten kaum etwas entgegenzusetzen haben. Die Blätter sind auffällig klein und fallen häufig schon vor dem Herbst von den Bäumen. Die Rinde platzt vom Holz und holzzersetzende Pilze haben leichtes Spiel. Selbst bei bestem Wetter und Windstille können auch aus noch lebenden Bäumen abgestorbene Äste herabfallen oder ganze Bäume zusammenbrechen. Dies sind „waldtypische Gefahren“. Zu Ihrer eigenen Sicherheit: Meiden Sie die Nähe absterbender Bäume! Halten Sie sich an Sperrungen, sie dienen Ihrer Sicherheit!


Fr 22.03. Firouz Vladi, Weltwassertag: Quellen, Teiche und Bäche im Mackenröder Forst, Oberflächen- und Karstgrundwasser. Treff: Nüxei, Betonwand. Ca. 2 Std., 3 km

24.03. Anne Laube + Katharina Bolle-Katthöfer - Die ersten Kräuter der Karstlandschaft. Treffpunkt: 
Parkplatz Bauerngraben zw. Roßla u. Agnesdorf (L 234) ca. 2,0 Std. 3 km

31.03. Firouz Vladi: Durch den Lichtenstein am Ostersonntag im Lenz: Wald, Bärlauch, Burgruine, Erdfälle, Karstquellen, Höhle. Treff: 
Parkplatz Gipswerk CASEA an der B 241 zwischen Osterode u. Dorste. Ca. 7 km

07.04., 7:00 Uhr Uwe Kramer, Quedlinburg: „Vogelstimmen“- was zwitschert da? Treff: 
Parkplatz Bauerngraben, an der Straße Roßla – Agnesdorf – Hayn: Vogelstimmenwanderung. 2 Std.

07.04. Michael Brust, Iris Brauner: Der Altbergbau im Kyffhäusergebirge. Treff: Parkplatz Rathsfeld zw. Kelbra u. Bad Frankenhausen (B 85)


14.04. Rita Linke, Monika Bluschke: Rundwanderung um Wettelrode. Treff: Parkplatz am Besucherbergwerk Wettelrode
5 Km

14.04. Korleck, Nicole: Die Südharzer Karstlandschaft im „Drachenland“ entdecken. Eine Rundwanderung durch die Schönheiten des Südharzörtchens Nordhausen-Rodishain. Treff: 
Landhotel Wolfsmühle Rodishain 14.00 Uhr, Dauer 2,5 Std.

21.04. Christel Völker: Rundwanderung um die Heimkehle mit anschließender Höhlenführung. Treff: 
Parkplatz Heimkehle, Uftrungen. 3 Std., 4 km

28.04. Firouz Vladi: Radtour kreuz u. quer durchs Pöhlder Becken und Rhumequelle. Treff: 
Sägewerk Spieß, Pöhlde. Ca.30 km. Nur für eBikes oder trainierte Mountainbiker; Schutzhelm Voraussetzung.

Mi 01.05., 10.00 Uhr Heimatverein Klettenberg, Die Südharzer Karstlandschaft in „Hohenstein“ entdecken. Kurzweilige Wanderung mit anschließenden Angrillen im Vereinshaus. Treff: Gemeindeverwaltung Klettenberg, Ernst-Thälmann-Straße, 2,5 Std.

04.05. Juliana Malich: Die Südharzer Karstlandschaft mit ihrem Pflanzenreichtum entdecken. Kurioses und Wissenswertes über unsere Pflanzen und ihre Namen. Eine einzigartige Tour durch Gumpe und Rüdigsdorfer Schweiz mit Apothekerin Juliana Malich (Elisabeth-Apotheke NDH). Treff: 
Aldi Parkplatz in Nordhausen-Nord

05.05. Anne Laube, Katharina Bolle-Katthöver: Die Streuobstwiese als wertvolle Kulturlandschaft, Bedeutung u. Entwicklung im Südharz. Treff: 
Parkplatz Bauerngraben zw. Roßla u. Agnesdorf (L 234)

12.05. Belinda Hesse - Die Mühle, Kirche und vieles mehr - Ein- und Ausblicke rund um den Ort Berga. Treffpunkt: 
Parkplatz am Schenkplatz Berga ca. 2,5 Std., 3 km

19.05. Thomas Mund: Tag des Wanderns: Rund ums Weingartenloch Treff: Bahnübergang Osterhagen. Festes Schuhwerk! Ca.3 Std.
Parkplatz Gipswerk CASEA

Sa 25.05. Andreas Heise: Die Südharzer Karstlandschaft mit neuem Aussichtsturm auf Urwaldpfad und KWW entdecken. Die Tour verläuft durch die herrliche Landschaft des europäisch einzigartigen Grünen Karstes. Treff: Wanderparkplatz Neustadt im Harz, 3,5 Std.

26.05. Bernd Ohlendorf - Streifzug vom Karst in die Wippraer Zone. Treff: 
Bushaltestelle in Morungen (L 231), ca. 3 Std. 5 km

02.06., 10:00 Uhr Ekkehard Reimann, Rottleberode: Der Altbergbau rund um Rodishain mit Besichtigung der Kirche. Treff: 
Parkplatz Schützenverein, Ortseingang links. Ca. 7 km, 3-4 Std.

02.06., 14:09 Uhr Firouz Vladi: Zug um Zug durch den Südharz; Wanderung zum „Tag des Geoparks“ vom 
Bahnhof Osterode-Leege nach Bahnhof Herzberg-Schloss. 12 km. Anreise/Rückfahrt (18:37 Uhr) stündlich mit DB Regio. Ca. 4 Std.

09.06. Klaus Weitkamp und Berthold Gugat: Kreuz u. quer durch das Naturschutzgebiet Sachsenstein-Höllstein mit einem Abstecher, geführt von Matthias Andreß u. Annika Kruse zu den Renaturierungsflächen im Mehholz. Treff: 
Parkplatz Gipswerk Kutzhütte (zw. Walkenried und Neuhof). Ca. 2 Std. und 6 km

16.06. Inge Körber u. Iris Brauner - Rund um Hainrode, eines der schönsten Dörfer Sachsen-Anhalts. Treff: An der 
Dorfkirche in Hainrode (K 2306) ca. 2,5 Std., 5 km

23.06. Burkhard Schmidt: Gedenk-Rundweg Helmetalbahn. Treff: 
Nüxei, Betonwand. Ca. 6 km

30.06. Hendrik Visser, Rüdiger Keitz, Sigrid Vogel: „Karst & Kirche“ Gips- Kirchen und -Mauern im Südharz; Rundwanderung Klettenberg-Hundegrube-Obersachswerfen- Liebenrode. Treff: Gemeindeverwaltung Klettenberg,
Ernst-Thälmann-Straße. Ca. 8 km. Ggf. kann der Rückweg Liebenrode-Klettenberg (3 km) über Fahrgemeinschaften umgesetzt werden.

07.07. Elke Steinbacher, ZNL-Südharz, Naturpädagogin: Die Südharzer Karstlandschaft entdecken - Rund um Pützlingen; Rittergut, ehem. LPG "Morgenrot", Geschichten von Ziegenlöchern u. Schmandlecker, Naturphänomene und die Nähe zum Grünen Band. Treff: 
Pützlingen, Bushaltestelle. Anmeldung: 036337-40306 oder elke.steinbacher@t-online.de, 5,00 €/Person ab 16 J., Kinder frei. Am Ende Möglichkeit zur Einkehr in historischer Schenke. Ca. 3 Std.

14.07. Christiane Soyke u. Iris Brauner: Von Dittichenrode über die Grenzeiche zum Bauerngraben und zurück. Treff: Parkpl. an der Kirche
, ca. 2,5 Std., 6 km

21.07. Burkhard Schmidt: Grenzsteinwanderung: Marsch/Gr.Warteberg, Alte Poststraße, Alte Flugplatz am Warteberg/Klettenberg, Entlang Zonengrenzweg (Poststraße), Mackenrode (neue B243), Tettenborn (Dorfrundgang), Umspannstation (Neuhöfer Str.). Themen: Grenzverlauf Königreich Preußen/Herzogtum Braunschweig, Zonengrenze Bundesrepublik Deutschland mit DDR, Alte Poststraße Magdeburg – Kassel, Teilabschnitt des historischen Dorfrundgangs Tettenborn. Treff: 
Trafo-Haus Tettenborn-Ort; ca. 6 km

28.07. Dietmar Mann, Firouz Vladi: Iberg – ein Riff mit Löchern „150 Jahre Iberger Tropfsteinhöhle“; Treff: Parkpl. 
HöhlenErlebnisZentrum, Bad Grund. Ca. 5 km

04.08. Elke Steinbacher, ZNL-Südharz, Naturpädagogin: Die Südharzer Karstlandschaft entdecken: Helme und Ichte im Wandel der Zeit. Spannende Bachwanderung mit "tierischen" Begegnungen. Wasserfeste Schuhe! Treff: 
Pützlingen, Bushaltestelle. Anmeldung: 036337-40306 oder elke.steinbacher@t-online.de. 5,00 €/Person ab 16 J., Kinder frei. Am Ende ggf. Einkehr in historischer Schenke. Ca. 3 Std.

11.08. Michael Wienrich: Radtour Westersteine, Silkerode, Bockelnhagen, Weilrode, Osterhagen u. zurück. Treff: Bartolfelde, 
Schützenhaus. Nur für e-Bikes oder trainierte Mountainbiker; Schutzhelm ist Voraussetzung. Ca. 25 km

18.08. Manfred Bartels: Zug um Zug durch den Südharz; Wanderung vom
Bahnhof Walkenried durch Höllstein u. Sachsenstein zum Bahnhof Bad Sachsa-Neuhof. Treff: 14:00 Uhr Bahnhof Walkenried. Ca. 6 km . (An-/Abreise stündlich mit DB Regio.)

25.08. Belinda Hesse - Kelbra, eine Stadt mit vielen Gesichtern - Stadtführung mit Besichtigung des Brauereikellers, der Altendorfer Kirche und dem "Vogelturm". Treff: 
Parkplatz gegenüber Hotel Kaiserhof, ca. 3 Stunden, 5 km. 5 € Braukellerbesichtigung

01.09. Dr. Karl Schumann: Wald, Wild und der Wolf im Südharz. Wanderung auf und neben dem Karstwanderweg zwischen Aschenhütte, Hörden am Harz und Düna. Treffpunkt: 
Schießstand Aschenhütte. 5 km

08.09., 14:00 Uhr Elmar Zimmer: ZugUmZug durch den Südharz: Vom Bahnhof Ellrich übers Himmelreich zum Bhf. Walkenried. Treff: 
Bahnhof Ellrich. 6 km (An-/Abreise stündl. m. DB Regio.)

08.09. Heimatverein Klettenberg am Tag des offenen Denkmals. Die Südharzer Karstlandschaft in den Hohensteiner POI’s entdecken. Kurzweilige Wanderung mit abschließendem Abgrillen am Vereinshaus. Treff: Gemeindeverwaltung Klettenberg,
Ernst-Thälmann-Straße, 10.00 Uhr. 2,5 Std.

15.09. Arno Ohnesorge: Karst&Castle am Tag des offenen Denkmals König Heinrichs Vogelherd, Pfalz, Kirche. Treff: 
Sägewerk Spieß in Pöhlde an der Ortsdurchfahrt. 3 km (Zusage erst ab April 24).

22.09. Christel Völker: Tag des Geotops Dinsterbachschwinde, Trippelbörnchen und der Zechsteinkalk. Treff: Questenberg, 
Hirtengasse, vor dem Friedhof. 3 Std.

22.09. André Kuklik, Ökologische Station Göttinger Land & Südharz: Der Spahnberg bei Hörden - ein Hotspot der Biodiversität. Treff: Straße 
Am Edelhof/Ecke Kirchstraße, 2 Std.

29.09. Nicole Cook (ZNL): Rinder, Schafe und Landschaft auf dem Rötzel bei Düna. Treff: 
Parkplatz Hainholz Hainholz bei Düna. Ca. 6 km.

Do 03.10. Burkhard Schmidt: Radtour zum Tag der Deutschen Einheit: Pfaffenholz, Lohoffsche Steinbruch, Bahnhof Tettenborn, Trogstein, Römerstein, Außenlager Nüxei, Osterhagener Flur, Weilrode, Limlingerode, Grodenhagener Forst, Sülzensee, Nüxei, Tettenborn. Themen: Gipsabbau, Renaturierung, Karsthöhlen, Zechsteinriff, KZ-Außenlager, ehem. Zonengrenze, Buchenwälder, Kolonnenweg, Helmetalbahn. Treff: 
Trafo-Haus Tettenborn, ehem. Grenzlandmuseum. Ca. 25 km, nur für e-Bikes oder trainierte Mountainbiker; Schutzhelm ist Voraussetzung. Ca. 25 km
51.53578070495046, 10.925843813373355
Sa 05.10. 10:00 – 17:00 Uhr Thomas Forche: Rundwanderweg Nr. 18: Die Scharzfelder Dolomiten. Treff: 
Parkplatz Einhornhöhle bei Scharzfeld. Ca. 12 km

13.10. Brust, Michael: Gipskarst rund um den Schlachtberg. Treff: 
Parkplatz am Panorama Museum in Bad Frankenhausen. Ca. 3 Std.

20.10. Iris Brauner: Zauberhafter Herbst - Rundwanderung bei Wickerode mit Stippvisite im Forellenhof: Treff: 
Parkplatz Wickerode Ortsausgang i.R. Questenberg / ca. 2,5 Std., 4 km

27.10. Ulrich Reulecke, Dietmar Mann: Wie sieht der Wald im Karst in Zukunft aus, welche Bäume werden die Trockenheit überleben? Rundwanderung um den Hasenwinkel und über den Frauenstein. Treff: 
Parkplatz Einhornhöhle bei Scharzfeld. Ca. 8 km

03.11., 13:00 Uhr
Andrea Mantz: Durchs raschelnde Herbstlaub im NSG Hainholz. Treff: 
Parkplatz Hainholz, Düna. Ca. 5 km


Impressum / Datenschutz